Monatsarchive: November 2012

Stark.

„She’s a lonely young girl She’s the sister of the moon Her heart is like November Though she wants it to be June Larger than life she’s standing there so tall….“ Man will nicht reden, man will nichts hören. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedanken, musik, wirr und klar, wuensche | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Name!

Ein Naaaame, sie nennen es einen Naaaaamen! Endlich. Nach mindestens 3 einhalb Jahren hat mein Blog einen Namen. Mitunter sind Bierlaunen und müdes Geplapper eben doch zu etwas nütze. Nun hat mein Rumgephilosophiere hier endlich einen Überbegriff, einen Adressaten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter hausgemachter Blödsinn | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare